Der höchst geschätzte Kollege Mike Shatzkin macht sich in seinem sehr empfohlenen Blog sehr interessante Gedanken über den womöglich bevorstehenden Wechsel in der Riege der einflussreichsten Unternehmen in der US-amerikanischen Bücherwelt. Die bisherigen „Big Six“ unter den Verlagen – Random House (Bertelsmann, D), Penguin (Pearson, GB), HarperCollins (News Corp., AUS), Simon & Schuster (CBS, USA),...