Posts tagged "Humor"
Poetry Please: Christian Morgenstern, "Das Häslein"

Poetry Please: Christian Morgenstern, “Das Häslein”

Das Häslein Christian Morgenstern Unterm Schirme, tief im Tann, hab ich heut gelegen, durch die schweren Zweige rann reicher Sommerregen. Plötzlich rauscht das nasse Gras - stille! Nicht gemuckt! Mir zur Seite duckt sich ein junger Has. Dummes Häschen, bist du blind? Hat dein Näschen keinen Wind? Doch das Häschen, unbewegt, nutzt, was ihm beschieden,...
Poetry Please: Christian Morgenstern, "Die Brille"

Poetry Please: Christian Morgenstern, “Die Brille”

Die Brille Christian Morgenstern Korf liest gerne schnell und viel; darum widert ihn das Spiel all des zwölfmal unerbetnen Ausgewalzten, Breitgetretnen. Meistens ist in sechs bis acht Wörtern völlig abgemacht, und in ebensoviel Sätzen läßt sich Bandwurmweisheit schwätzen. Es erfindet drum sein Geist etwas, was ihn dem entreißt: Brillen, deren Energieen ihm den Text –...
Poetry Please: Erich Kästner, "Der Oktober"

Poetry Please: Erich Kästner, “Der Oktober”

Der Oktober Erich Kästner       Erich Kästner (1899-1974) war ein deutscher Schriftsteller, der durch seine satirischen und zeitkritischen Gedichte und vor allem durch seine Kinderbücher bekannt wurde. Werke von Erich Kästner. Der Oktober Erich Kästner       Erich Kästner (1899-1974) war ein deutscher Schriftsteller, der durch seine satirischen und zeitkritischen Gedichte und...
Poetry Please: Ludwig Thoma, "Hochwürden"

Poetry Please: Ludwig Thoma, “Hochwürden”

Hochwürden Ludwig Thoma Unser Pfarra is scho plagt, Und er schind’t si, wia ma sagt. Hockt er net im Landtag drin Und im Reichstag in Berlin? Nix wia streit’n, nix wia raffa, Nix wia in d’ Versammlung laffa, Nix als wia in d’ Zeitung schreib’n, Nix als wia grad’ Galle speib’n. Und dahoam? Da geht ‘s erst recht! Der an Ruah?...