Posts tagged "Hashem Shaabani"
Poetry Please: Poems on this Blog, 2013/2014

Poetry Please: Poems on this Blog, 2013/2014

Dear friends, since mid-2013, you can always find a Poem for the Weekend on this blog – and sometimes, there is a poem in between, as well. This is a list of all the poems published here in 2013 and 2014. I hope you enjoy browsing! Yours, Holger   Author (Country) Title (Language) Published Angelou,...
Aus der bunten Bücherwelt: Ehlings Wochenblick (19/2014)

Aus der bunten Bücherwelt: Ehlings Wochenblick (19/2014)

Liebe Gemeinde, heute geht es um die Buchmesse in Teheran, Brasilien, Autoren als Marke, tschechische Steuern, mehr Haut als üblich und andere Dinge.   Wir machen den Anfang in Teheran, wo in den vergangenen Tagen die Internationale Buchmesse stattfand. Nach Angaben der Veranstalter kamen jeden Tag etwa eine halbe Million Besucher auf das Messegelände, was...
Poem for the Weekend: Hashem Shaabani, "Seven Reasons Why I Should Die"

Poem for the Weekend: Hashem Shaabani, “Seven Reasons Why I Should Die”

Seven Reasons Why I Should Die by Hashem Shaabani   For seven days they shouted at me: You are waging war on God! On Saturday, they said it’s because you’re Arab On Sunday, Well, you’re from Ahvaz On Monday: Remember that you are Iranian Tuesday: You mock the Holy Revolution Wednesday: Didn’t you raise your...
Aus der bunten Bücherwelt: Ehlings Wochenblick (8/2014)

Aus der bunten Bücherwelt: Ehlings Wochenblick (8/2014)

Liebe Gemeinde, heute geht es um Salman Rushdie, Zensur, ängstliche Schotten, Selfpublishing, unehrliche Kunden und mehr. Ich hatte Ihnen in der vergangenen Woche von der Hinrichtung des iranischen Lyrikers Hashem Shaabani berichtet, der sich außer seinem Eintreten für die Rechte der arabischen Minderheit nichts hat zuschulden kommen lassen. Dieser Tage erinnerte der einflussreiche Mullah Ahmad...
Die bunte Bücherwelt: Ehlings Wochenblick (7/2014)

Die bunte Bücherwelt: Ehlings Wochenblick (7/2014)

Liebe Gemeinde, heute geht es um einen klugen Kollegen, Bücher und Pubs, hoffnungslose E-Book-Riesen, Elefantenhochzeit in Russland, Dichtermord in Teheran und mehr. Bevor wir in die Ferne schweifen, möchte ich kurz hinweisen auf eine Kontroverse, die kürzlich das Paralleluniversum, das wir Buchbranche nennen, erschüttert hat, jedenfalls in Teilen. Da hatte der Säzzer Friedrich Forssmann im...