Schön war die Zeit, als mein Bart noch nicht grau war und meine Postleitzahl noch mit “N16″ begann. Beim Spaziergang durch die Charing Cross Road in London, die seinerzeit wichtigste Büchermeile der Stadt, bog ich gerne nach rechts ab in “Murder One”, wo Maxim Jakubowski alles, aber auch wirklich alles bereit hielt, was irgendwie blutrünstig...