Lateinamerika
FIL Guadalajara 2011 (1): Gracias, Herta

FIL Guadalajara 2011 (1): Gracias, Herta

Nobelpreisträger haben es auch nicht immer leicht. Vor allem, wenn sie als Bannerträger für irgendwelche nationalen Prestigeauftritte herhalten müssen. Herta Müller, „unsere“ Literaturnobelpreisträgerin des Jahres 2009 macht da keine Ausnahme: Die Pressekonferenz am Freitagnachmittag vor der offiziellen Eröffnung der diesjährigen Buchmesse in Guadalajara war für sie sicherlich nicht vergnügungssteuerpflichtig. Aber anders als manch anderer Kollege...
Nach-Lese: Themen der Woche

Nach-Lese: Themen der Woche

Die Woche war natürlich geprägt von der Leipziger Buchmesse. Wir winken fröhlich zum Abschied und versprechen, im nächsten Jahr wieder zu kommen. Und dann schauen wir uns in der Welt um und erzählen Ihnen etwas aus der Schweiz und aus den USA und aus Irland und aus Vietnam und aus Brasilien. Über Sinn und Unsinn...
Nach-Lese: Themen der Woche

Nach-Lese: Themen der Woche

Manchmal staune selbst ich noch über den Einfallsreichtum von Büchernarren: Während man ja bei den allfälligen Buchmessen der Welt heutzutage seine Krawatten-Originalität vor allem dadurch beweisen kann, dass man KEINE Bücherkrawatte trägt, sind Badezimmer ja zumeist noch ausgenommen von der Verbücherung der Lebensumwelt. Kathy Galbraith konnte dies wohl nicht länger ertragen und hat sich mit...
Es gibt keine Regeln für das Schreiben: Interview mit Ana María Shua

Es gibt keine Regeln für das Schreiben: Interview mit Ana María Shua

EHLING: Sie haben Ihr erstes Buch veröffentlicht, als Sie gerade 16 Jahre alt waren – eine Sammlung von Gedichten. Was bringt ein so junges Mädchen dazu, Gedichte zu schreiben und diese dann auch zu veröffentlichen? ANA MARÍA SHUA: Ich glaube, dass die meisten Schriftsteller zuerst Gedichte schreiben. Es ist leichter, schlechte Gedichte zu schreiben, als...
Nach-Lese: Themen der Woche

Nach-Lese: Themen der Woche

Im britischen Blätterwald redete man sich in dieser Woche die Köpfe heiß über die neueste Diatribe des liebenswerten Martin Amis. Der hatte verlautbart, er werde nur dann Kinderbücher schreiben, falls ein schwerer Hirndefekt ihn dazu zwinge. Einen Dachschaden, und zwar einen schweren, konstatieren die Kommentatoren darauf hin unisono. Zur Borders-Pleite haben wir uns ja bereits...
Nach-Lese: Themen der Woche

Nach-Lese: Themen der Woche

Mit der Nach-Lese wollen wir Ihnen – nach Möglichkeit zum Ende jeder Woche – einige Hinweise geben auf Nachrichten, Berichte und Meinungen zur Buchbranche, die uns in den vergangenen Tagen besonders interessant erschienen sind. Sie sind herzlich eingeladen, uns jederzeit auf interessante Dinge aufmerksam zu machen: info@ehlingmedia.com. Natürlich waren die Ereignisse in Kairo das beherrschende...
FIL Guadalajara 2010 (3): Adios y hasta luego

FIL Guadalajara 2010 (3): Adios y hasta luego

Die 24. Ausgabe der Feria Internacional del Libro de Guadalajara ist vorbei, alles war prima, samt neuen Bestmarken bei Ausstellern und Besuchern. Gut 2000 Aussteller aus 43 Ländern sind hierhergekommen und 612.000 Besucher. Und Deutschland hat am Sonntag den Staffelstab übernommen und wird bei der Jubiläumsausgabe im kommenden Jahr als Gastland auftreten. Das ist fein....
FIL Guadalajara 2010 (2): Frau Macias erklärt Kosten und Nutzen einer Buchmesse

FIL Guadalajara 2010 (2): Frau Macias erklärt Kosten und Nutzen einer Buchmesse

Warum veranstaltet man eine Buchmesse? Die Antwort auf diese Frage ist, je nach Interessenlage unterschiedlich. Kulturpuritaner verlangen, eine Buchmesse habe vor allem dem Guten, Schönen, Wahren zu dienen. Zahlenfexe erwarten eher, dass eine Buchmesse den guten schönen Waren zu dienen habe. Warum veranstaltet man eine Buchmesse? Die Antwort auf diese Frage ist, je nach Interessenlage...